Der kleine König

zurück

Der beste Freund des Sandmännchens

Der kleine König ist der beste Freund des Sandmännchens. Bei ihm ist immer etwas los, dafür sorgen schon die Katze Tiger, das Pferd Grete, der Hund Wuff, das Eichhörnchen Buschel und der Vogel Pieps. Bevor der kleine König eine gute Nacht wünscht, sind stets viele lustige kleine Abenteuer zu bestehen. Denn der kleine König ist nicht immer artig und manchmal auch ganz schön tollpatschig. Er gerät immer wieder in überraschende Situationen und meistert die Probleme des Alltags.


Du kannst die Geschichten vom kleinen König auch zu Hause hören, wann du möchtest. Die Hörspiele gibt es bei uns im Radio TEDDY-Shop. >>


Die Weihnachtsgeschichte

Weihnachten mit TAM TAM

Im Schloss feiert man ein frohes Fest: Mit herrlichem Essen, besinnlicher Stimmung, fröhlichen Gesichtern und vielen Geschenken. Auch der kleine König bekommt ein Geschenk - und zwar ein lautes Instrument. Er freut sich sehr und möchte nun jeden mit seiner Musik beglücken. TAM TAM 

 


Das Kostümfest

Halloween

Der kleine König will nicht glauben, was ihm seine Tierfreunde erzählen. Seltsame Gestalten laufen ums Schloss - und schließlich stehen sie an der Tür und fordern Süßigkeiten. Mysteriös!

 

Wer regiert das Märchenreich?

Der kleine König hat einen Spielthron im Schlossgarten gebaut. Wer soll nun regieren? Am besten entscheidet man gemeinsam und stimmt ab. Das ist aber doch nicht so einfach, denn jeder wählt sich selbst. Sieben Könige kann es aber nicht geben!


Mein liebster Teddy

Ausflug mit Teddy

Der kleine König und Grete starten fröhlich zu ihrem ersten großen Ausritt. Ganz allein, nur Teddy darf mitkommen. Als sie nach einem herrlichen Tag müde heimkommen ist Teddy nicht mehr in der Satteltasche. Der kleine König macht sich zusammen mit seinen Freunden sofort auf die Suche...

 
Teddy schnupft

Eigentlich sollte der kleine König ja sein Bett machen, aber das geht leider nicht, weil Teddy einen Schnupfen bekommen hat. Ganz plötzlich. Natürlich sind die beiden jetzt mit wichtigeren Dingen beschäftigt...


Osterzeit

Vor-Ostern

Auch das noch! Kurz vor Ostern haben die königlichen Hühner keine Eier gelegt. Wie soll der kleine König da den Ostertisch decken? Ob er sich wenigstens auf den Osterhasen verlassen kann? Am Ende klappt dann doch noch alles - und es lachen vor allem die Hühner.

 

Klebrige Ostern

Das gibt es doch nicht - ausgerechnet am Ostersonntag gießt es draußen wie aus Eimern. So möchte die kleine Prinzessin keine Eier im Garten suchen. Der kleine König wartet nicht mit ihr auf schönes Wetter - er zieht die Gummistiefel an und macht sich im größten Matsch auf die Suche.


Frühjahrsputz im Königsschloss

Blauer Montag

Der kleine König kommt einfach nicht zum Arbeiten, immer liegt etwas im Weg herum oder lenkt ihn ab. Richtig Spielen kann er aber auch nicht, denn ständig ruft die Pflicht. Und dann diese Frühjahrsmüdigkeit. Ein Glück, dass er sogar im Schlaf noch regieren kann.


Alles in Ordnung

Egal, was der kleine König braucht, er muss immer danach suchen. "Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz" ruft der kleine König - und erfindet im Handumdrehen ein neues Ordnungssystem. Und das Beste: es ist so bunt und verrückt, wie der kleine König selbst.


...schafft das schon

Picknick

Ein Picknick im Grünen - nichts einfacher als das! Pferd Grete bringt die rot-weiß-karierte Decke und schon kann's losgehen. Na, denkste! Der Kleine König wäre nicht der Kleine König, wenn bei diesem harmlosen Unterfangen nicht noch etwas schief gehen würde. Aber der Kleine König wäre auch nicht der kleine König, wenn er nicht stets einen Ausweg wüsste.


Gute Besserung

Jeder hat mal kleine Wehwehchen, eine Erkältung oder die Masern und muss im Bett liegen. Damit es dem kleinen Patienten bald besser geht, bekommt er Medizin, kalte Umschläge – und lustige Trostgeschichten.


Gesundheit, Grete!

Das Pferd Grete hat die Grippe – und steckt alle an. Am Ende ist nur noch Vögelchen Pieps gesund. Ganz allein soll er nun fünf Kranke pflegen. Zum Glück kommt ihm die kleine Prinzessin zu Hilfe.


Das Zitronenbäumchen

Warum lässt die Pflanze nur so traurig die Blätter hängen? Der kleine König versorgt sie doch mit Bonbons, Schal und tröstlichen Worten!


Alles Gute, Pieps

Pieps ist verletzt und darf im Schloss wohnen. Dort wird er vom kleinen König so verwöhnt, dass sich plötzlich auch die anderen Tierfreunde schwach fühlen. Als Erster klagt das Eichhörnchen Buschel über Schwanzschüttelfrost…


Das Weihnachts-Drachenei

Der Weihnachtsmann sieht alles

Die kleine Prinzessin schmückt alles weihnachtlich und ruft den kleinen König herbei, als der Adventskranz brennt. Das ist zur Weihnachtszeit auch gut so. Der kleine König vermutet allerdings, dass da ein feuerspuckender Drache dahinter steckt, der jetzt womöglich noch weiterzündelt.


Der rote Ritter

Dass die kleine Prinzessin nicht an Drachen glaubt, interessiert den kleinen König nicht. Er zieht mit seinen Tierfreunden los, um das Königreich zu retten. Diese gute Tat wird ihm nebenbei jede Menge Pluspunkte beim Weihnachtsmann bringen! Doch er hat sich zu früh gefreut – denn plötzlich sorgt ein roter Ritter für jede Menge Ärger.


Kekse und Konfetti

Man muss die Feste feiern wie sie fallen, auch wenn sie uns zu plötzlich überfallen und uns dann nicht gefallen. Aber mit Freunden zusammen darf es ruhig auch mal etwas durcheinander gehen - und wird am Ende sicher trotzdem schön.

Kekse

Der kleine König hat brav gebadet und möchte sich mit Keksen belohnen. Die Dose ist aber leer! Und nicht nur das! Grete und Buschel mopsen ihm auch noch das Obst weg. Was ist denn da nur los?

Samenkorn

Damit der kleine König schon bald noch mehr Kirschen essen kann, pflanzt er einen Kirschkern in den Blumentopf. Schnell hat er auch noch weitere gute Ideen: Geldbaum, Gummibärbaum, Spielzeugbaum. Unmöglich? Nicht beim kleinen König.

Jede Menge Konfetti

Zur Party das Konfetti vergessen, das kann wieder mal nur dem kleinen König passieren. Macht nichts, wird er eben schnell welches selber machen. Doch obwohl seine Methoden immer besser werden und schließlich sogar alle Gäste mithelfen, kommt er nicht von der Stelle. Aber am Ende fällt ihm doch noch etwas Schlaues ein.


Mond und Sterne

Die Welt sieht im Mondschein ganz anders aus als am hellen Tag. Bekannte Dinge kann man neu entdecken und manchmal muss man sich dabei mehr auf die Ohren, als auf die Augen verlassen. Neugierig erforscht der kleine König die Abendstunden zusammen mit Teddy und seiner Cousine, der kleinen Prinzessin.

Keine Angst, kleine Prinzessin

Die kleine Prinzessin ist etwas schreckhaft, besondern bei Spinnen, Mäuschen und dunklen Schatten. Der kleine König lacht sie aus. Allerdings verliert auch er den Mut, wenn in der Waschküche der wilde Wu jault. Gut, dass die kleine Prinzessin ihm hier zu Seite steht.


Sternenhimmel

Heute übernachtet der kleine König einmal draußen. Doch die Erlebnisse in der freien Natur sind nicht ganz so romantisch wie er sich das vorgestellt hat. Trotzdem gibt es ein fröhliches Ende mit dem lustigen Lied: Tiere im Bett .


Gewinnen und verlieren

Ein kleiner König verliert nicht

Der kleine König ärgert sich sehr, denn er hat ein Würfelspiel gegen seine Freundin Grete verloren. Gegen Entchen gewinnt er mit Mogeln. Den Trost: „Verlieren ist nicht so schlimm“, versteht er falsch – und trauert ab jetzt seinen vermissten Sachen nicht mehr nach. Doch dann ist plötzlich Entchen weg.


Der Punktesammler

Den kleinen König hat die Sammelleidenschaft gepackt. Emsig hortet er Punkte für ein herrliches Spielzeug. Das ist nicht so einfach, denn er muss sich vorher durch viele Packungen Knusperflocken durchfuttern.