Rolands App-Tipp

zurück

Die besten Apps

Die besten Apps für Kinder und Eltern findest du hier. Jede Woche stellt Roland im Radio TEDDY-Familiennachmittag eine neue App vor. Das willst du auf gar keinen Fall verpassen.


Jeden Montag um 16.25 Uhr gibt es von Roland einen neuen App-Tipp im Radio TEDDY-Familiennachmittag. Er hat die spannendsten Apps für Kinder und Eltern getestet und stellt sie dir hier vor.

Du hast auch eine App entdeckt, die Roland unbedingt vorstellen soll? Dann fülle hier das Formular aus.


Die App der Woche

Zeichen Pad

Erschaffe dein eigenes kleines Kunstwerk mit dem Zeichen Pad für das iPad. Schnapp dir Pinsel und Farbe. Dann kann es auch schon losgehen.

Suche dir aus mehreren Malbüchern das Richtige aus oder lade deine eigenen Fotos hoch. Mit den verschiedensten Einstellungen kannst du die Bilder ganz nach deinen Vorstellungen gestalten. Speichere danach das fertige Bild ab.


Mit der App "Zeichen Pad" kannst du auf deinem iPad tolle Bilder gestalten und nach deinen Wünschen und Vorstellungen ausmalen. Es gibt Pinsel, Stempel und andere Malwerkzeuge. Probiere dich aus!

Diese App macht nicht nur Spaß, sondern auch schlau! Hier wird deine Kreativität und Phantasie gefördert. Entwickele deine Zeichenfähigkeiten.

Die App ist etwas für jedes Alter. Zeichnest oder malst du gerne? Dann ist das die perfekte App für dein iPad.

Die App ist für Kinder bis 5 Jahren konzipiert.
Erhältlich für: iPad

Zeichen Pad
Der App-Tipp: Zeichen Pad
Kosten: 1,79€
Die App gibt es hier >>

Weitere Apps für Kinder

Traumjob Kinderärztin - Mein kleines Krankenhaus

Du möchtest Kinderärztin werden, wenn du groß bist? Dann ist diese App genau das Richtige für dich!

Die App gibt's hier >>

Luna - Das Supertalentier

Lerne den Bombardierkäfer Luna und ihre Familie kennen. Mache mit ihnen zusammen Musik, versuche auf Ziele zu pupsen oder löse coole Rätsel.

Die App gibt's hier >>

Pepi Tree

In der App "Pepi Tree" erwarten dich viele niedliche Figuren und Aufgaben. Lerne mehr über die Tierwelt und habe dabei eine Menge Spaß.

Die App gibt's hier >>


Kostenlose App vs. Apps, die Geld kosten

Die kostenlosen Apps, auch Free Apps genannt, kannst du umsonst herunterladen. Meistens kosten dann aber Spielgegenstände, Levels oder andere Erweiterungen Geld. Oft wird auch Werbung in den Apps gemacht, die andere Spiele vorschlägt, die dich interessieren könnten.
Bei Apps, die du kaufen musst, ist meistens schon alles freigeschaltet und du kannst sie ohne Bedenken benutzen.


Roland hat für dich die spannensten und interessantesten Internetseiten getestet und stellt dir jede Woche einen Web-Tipp vor.

Der Web-Tipp >>