Rolands App-Tipp

zurück

Die besten Apps

Die besten Apps für Kinder und Eltern findest du hier. Jede Woche stellt Roland im Radio TEDDY-Familiennachmittag eine neue App vor. Das willst du auf gar keinen Fall verpassen.


Jeden Montag um 16.25 Uhr gibt es von Roland einen neuen App-Tipp im Radio TEDDY-Familiennachmittag. Er hat die spannendsten Apps für Kinder und Eltern getestet und stellt sie dir hier vor.

Du hast auch eine App entdeckt, die Roland unbedingt vorstellen soll? Dann fülle hier das Formular aus.


Die App der Woche

Gro Garden

Gro Garden

Diese App zeigt dir die Abläufe in einem Bio-Garten. Aber natürlich sollst du nicht nur schauen sondern auch selbst mitmachen. Kümmere dich um den Garten und die Tiere.

Während du spannendes über die Umwelt lernst wirst du von lustigen Tönen und Animationen begleitet.


Füttere den niedlichen Kraken, den Fuchs, den Hasen und den Vogel mit deinen selbstgezogenen Pflanzen. Schau wie sie sich freuen und verarbeite die Reste weiter.

Lerne, wie du Pflanzen heranziehen kannst und kümmere dich um sie. Was braucht eine Pflanze eigentlich, um richtig groß und kräftig zu werden?

Natürlich wird es auch nicht langweilig, denn wenn du ganz viel gepflanzt hast, bekommst du mehr Samensorten.

Die App ist für Kinder von 6 bis 8 Jahren konzipiert.
Erhältlich für: iPhone, iPad und iPod touch und Android-Geräte

Der App-Tipp: Gro Garden
Kosten: 2,99€
Die App gibt es hier >>

Weitere Apps für Kinder

Traumjob Kinderärztin - Mein kleines Krankenhaus

Du möchtest Kinderärztin werden, wenn du groß bist? Dann ist diese App genau das Richtige für dich!

Die App gibt's hier >>

Luna - Das Supertalentier

Lerne den Bombardierkäfer Luna und ihre Familie kennen. Mache mit ihnen zusammen Musik, versuche auf Ziele zu pupsen oder löse coole Rätsel.

Die App gibt's hier >>

Pepi Tree

In der App "Pepi Tree" erwarten dich viele niedliche Figuren und Aufgaben. Lerne mehr über die Tierwelt und habe dabei eine Menge Spaß.

Die App gibt's hier >>


Kostenlose App vs. Apps, die Geld kosten

Die kostenlosen Apps, auch Free Apps genannt, kannst du umsonst herunterladen. Meistens kosten dann aber Spielgegenstände, Levels oder andere Erweiterungen Geld. Oft wird auch Werbung in den Apps gemacht, die andere Spiele vorschlägt, die dich interessieren könnten.
Bei Apps, die du kaufen musst, ist meistens schon alles freigeschaltet und du kannst sie ohne Bedenken benutzen.


Roland hat für dich die spannensten und interessantesten Internetseiten getestet und stellt dir jede Woche einen Web-Tipp vor.

Der Web-Tipp >>