Lesezeichen

zurück

Setze ein Zeichen! In deinem Buch!

Wenn du ein Buch liest und es am nächsten Tag weiterlesen möchtest, brauchst du eine Markierung, damit du weißt, wo du aufgehört hast. Das klappt am besten mit einem Lesezeichen.

Ein Lesezeichen kannst du ganz leicht basteln. Hier findest du dafür eine Anleitung.


Das brauchst du für dein Lesezeichen:

  • Wellpappe oder Tonkarton
  • Stifte
  • Wolle
  • Locher
  • Schere
  • Lineal & Bleistift
  • Dekosteine oder andere Sachen zum Dekorieren

Und so geht's:

Schritt 1: Pappe schneiden
Als erstes nimmst du ein Stück Tonpapier oder Wellpappe. Mit Lineal und Bleistift malst du dir die Größe deiner Buchmarkierung vor. Eine gute Größe sind 5 x 10 cm. Du kannst die Größe aber natürlich nach deinen Wünschen ändern. Solltest du mit dem Lineal noch nicht umgehen können, bitte einen Erwachsenen um Hilfe.


Schritt 2: Malen und Kleben
Jetzt kannst du deine ganze Fantasie ausleben. Du kannst dein Lesezeichen anmalen, du kannst Muster in die Pappe schneiden oder Dekosteine aufkleben. Wenn du mit einem Locher oben ein Loch in die Pappe machst und Wollfäden darum befestigst, sieht dein Lesezeichen besonders schick aus. Aber sei vorsichtig und lass dir beim Lochen helfen.